Später Ausgleich rettet einen Punkt! Zweite gewinnt erneut deutlich!

SG Nalbach-Piesbach 3:3 SC Büschfeld Unsere 1. Mannschaft tat sich in

SG Nalbach-Piesbach 3:3 SC Büschfeld

Unsere 1. Mannschaft tat sich in ihrem Heimspiel erneut sehr schwer in das eigene Spiel zu finden. Die Gäste aus Büschfeld standen relativ tief und waren durch Umschaltaktionen mehrfach brandgefährlich. So resultierte auch das 0:1 für die Gäste. Man berappelte sich jedoch schnell und konnte nach gutem Zuspiel von Niklas Altmayer durch Simon Pilger ausgleichen. Bis zur Halbzeit passierte nicht mehr viel, somit ging es mit dem 1:1 in die Kabinen.
Im 2. Durchgang legte man direkt gut los. Nach einer schnellen und direkten Kombination kam man zu einer guten Torchance - Jan Reicherts Versuch landete allerdings über dem Tor. Danach folgte ein eiskalter Doppelschlag der Gäste, die nicht ganz unverdient mit 1:3 in Führung lagen. Unsere Mannschaft stemmt sich jedoch gegen die Niederlage, ließ spielerisch durch viele leichte Abspielfehler allerdings einiges vermissen.
Es dauert bis 10 Minuten vor Schluss als Pascal Olmscheid zu einem Solo ansetzte und Kevin Bilsdorfer im 16ener bediente. Dieser blieb eiskalt und stellte auf nur noch 2:3. In der Folge rannte man an, fand gegen einen tiefstehenden Gegner jedoch lange kein Mittel. Es dauerte jedoch bis zur 93. Spielminute als Jan Reichert mit einem herausragenden Distanzschuss den 3:3 Ausgleich markierte.
Erneut ließ unsere Mannschaft einiges vor allem spielerisch vermissen, jedoch kämpfte man bis zuer letzten Minute und erzielte doch noch den Ausgleich. Nächste Woche geht es für beide Mannschaften nach Scheiden/Mitlosheim. Die zweite Mannschaft spielt dabei um 13:15 Uhr und die erste Mannschaft um 15:00 Uhr. Danach ist Anfeuern angesagt! Beide Mannschaften werden dabei unsere Mädels in Falscheid unterstützen, die nur noch einen Sieg von der Titelverteidigung entfernt sind. Jede Unterstützung ist hier gerne gesehen, sodass wir am Ende die Meisterschaft der Damen gemeinsam feiern können.


Zweite gewinnt erneut deutlich

Im Heimspiel gegen die Zweite Garde aus Büschfeld kamen nie Zweifel auf, wer die 3 Punkte holt.
Auch wenn zu Anfang nicht die großen Chancen herausgespielt werden konnten, hatten wir das Spiel komplett im Griff.
Nach 25 Minuten war es dann Martin Seger, der die 1:0 Führung herstellen konnte.
Das 2:0 resultierte durch ein Eigentor, nach Freistoß von Matthias Klos.
In der zweiten Halbzeit trafen noch Michael Dillschneider, Sandro Cordella (momentan im Traumtor Modus), Sven Steinbach, Patrick Krämer (machte den schwierigsten seiner Chancen 😜) und Jan Oliver Wagner zum 7:0!
Nächste Woche geht es zum letzten Auswärtsspiel nach Scheiden/Mitlosheim

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren